Welcome to Deeksha

You are here: Home > Informationen > Richtlinien für Deeksha Geber

Richtlinien für Deeksha Geber

download deutsch - download englisch

Alternative Fassung Karine Vereecken: Richtlinien  Hinweise

RICHTLINIEN FÜR ONENESS BLESSING GEBER

VORSCHRIFTEN ZUM GEBEN DES ONENESS BLESSING®


*Das Oneness Blessing ist die Übertragung von Energie, welche die Reise in höhere Zustände des Bewußtseins auslöst.

*Um das Oneness Blessing zu übertragen muß ein Oneness Blessig Geber in aller Form an der Oneness University oder von einem Oneness Trainer eingeweiht worden sein. Auch diejenigen, die an der Oneness University-Fiji oder Oneness University Italien vor 2010 initiiert worden sind, dürfen das Oneness Blessing übertragen.

*Das Oneness Blessing führt zu einer schrittweisen Entwicklung im Bewußtsein; diese Entwicklung führt zu Heilungen, zum Ordnen  von Beziehungen und zu einer wachsenden Belastbarkeit und der Fähigkeit mit den Problemen des Lebens umzugehen. Daher ist es nicht nötig verschiedene Arten von Oneness Blessings für verschiedene Zwecke so wie Heilung, das Erfüllen von Wünschen etc. zu geben. Das Oneness Blessing ist ausschließlich für das Erwachen in Oneness ( EinsSein) und wird seinen Empfängern ganz natürlich helfen mit all ihren Problemen, die das spirituelle Wachstum behindern, umzugehen.

*Es ist wesentlich eine ehrerbietige Atmosphäre für eine Oneness Blessing Veranstaltung zu kreieren, da das Oneness Blessing eine Anrufung der göttlichen Präsenz ist. Das beinhaltet ordentliche Sachen zu tragen, einen sauberen Raum und die Veranstaltung an einem Ort abzuhalten, der sauber und würdig ist.

*Das Oneness Blessing ist effektiver, wenn der Empfangende gut vorbereitet ist. Die Art und Weise der Vorbereitung mag unter Berücksichtigung der verfügbaren Zeit, der Kultur, der Tradition und der  Denkweise des Empfangenden ausgeführt werden. Nützliche Vorbereitung beinhaltet geführte Meditation, Chakrenmeditation, Beobachten des Atems und Fokussieren auf das Herzzentrum.

*Das Oneness Blessing wächst in (seiner) Stärke, wenn die Beziehungen geordnet sind. Daher sollte eine Betonung auf das in-Ordnung-bringen von Beziehungen als Teil der spirituellen Vorbereitung des Empfangenden sein.

*Beginnt das Oneness Blessing, indem ihr Dankbarkeit gegenüber AmmaBhagavan ausdrückt und die göttliche Präsenz anruft. Dann legt eure Hände auf den Kopf des Empfangenden. Kein anderer Teil des Körpers sollte berührt werden um das Oneness Blessing zu übermitteln.

*Das Oneness Blessing sollte nur durch Berührung oder Intension gegeben werden.

*Das Geben von Oneness Blessing durch Augenkontakt wird gegenwärtig nicht empfohlen, da es sehr hohe Level spiritueller Entwicklung erfordert um einen positiven Effekt hervorzubringen.

*Es wird empfohlen Oneness Blessing durch Hand auflegen zu geben, indem man vor der Person ( sie anschauend ) steht.

*Nachdem das Oneness Blessing übertragen worden ist oder am Ende einer Sitzung, bei der das Blessing geteilt worden ist, ist es ideal für die Teilnehmer, wenn sie für 15-20 Minuten zum Ausruhen in Shavaasana Position geführt werden, indem sie auf dem Boden ruhen mit den Handflächen nach oben ,um ihnen zu helfen das Blessing effektiv in sich aufzunehmen. Falls die Umstände es den Empfangenden nicht erlauben sich hinzulegen, könnt ihr sie anleiten sich mit geschlossenen Augen in einer sitzenden Position zu entspannen.

*Das Oneness Blessing ist am effektivsten, wenn es von Oneness Blessing Gebern in Gruppen von drei, fünf oder sieben gegeben wird. Wenn 3 oder mehr Oneness Blessing Geber als Gruppe zusammen kommen um das Oneness Blessing zu geben, tritt eine gemeinsame Präsenz hervor, die viel kraftvoller ist als sie von einem einzelnen Oneness Blessing Geber kreiert wird. Unter diesen Umständen soll nur eine Person zur gleichen Zeit dem Empfangenden die Hände auflegen.

*Es ist ideal, daß ein Empfänger von Oneness Blessing nicht mehr als sieben Oneness Blessings an einem Tag empfängt.

*Oneness Blessing zu teilen  heißt die Gnade von AmmaBhagavan zu teilen. Aus diesem Grund sollte keine finanzielle Vergütung erbeten werden, wenn nur das Blessing geteilt wird, ob durch Berührung oder durch Absicht, einschließlich durch das Telefon. Das Blessing zu teilen sollte aus ganzem Herzen getan werden, aus der reinen Freude anderen zu helfen in Oneness zu erwachen. Für weitere finanzielle Vergütung für das Teilen von Oneness Blessing zu bitten, wenn man Gruppen oder einzelnen Personen Deeksha gibt oder für sie betet, während man sich im Oneness Tempel oder der Oneness Universität befindet oder für irgendeine andere Aktivität, die mit Oneness assoziiert wird, verletzt das Prinzip des selbstlosen Dienens und ist nicht angebracht. Wenn ein Oneness Event veranstaltet wird, der das Anmieten einer Einrichtung und andere solcher Ausgaben erfordert, dann ist es erlaubt um eine Spende zu bitten um diese Kosten zu decken. Jedoch sollte niemandem das Blessing aufgrund fehlender Finanzen verweigert werden.

*Es ist wichtig mit Oneness Blessing Empfängern in Kontakt zu bleiben, für sie und ihre Lieben zu beten um ihnen durch schwierige Zeiten zu helfen und Rückmeldungen ihrer Erfahrungen zu erhalten.

*Wenn Kinder das Oneness Blessing erhalten, wird es ganz natürlich das Erblühen von Intelligenz und Liebe hervorbringen und helfen den Prozess des Wachsens in einen höheren Bewußtseinszustand  zu initiieren, abhängig davon was am nötigsten für sie zu dieser Zeit ist.

*Das Oneness Blessing beinhaltet,  abhängig von ihren Bedürfnissen, verschiedene  Nutzen für unterschiedliche Leute, sodaß alle Teilnehmer nicht dieselbe Wirkung erfahren mögen. Der Prozess des Wachsens in Oneness kann, abhängig von vielen Faktoren, schrittweise oder plötzlich in seiner Natur sein.

*Zu eurem eigenen Schutz möchtet ihr möglicherweise eine unterschriebene, fundierte Bewilligung von jedem Einzelnen, mit dem ihr das Oneness Blessing teilt, erhalten.

*Wenn ein Empfänger gesundheitliche Bedingungen oder Bedenken hat, solltet ihr zusätzlich zum Empfang einer vorher unterschriebenen, fundierten Bewilligung das Blessing nur teilen, wenn der Empfangende positiv reagiert und ihr solltet aufhören das Blessing zu geben, falls er oder sie irgendein Unwohlsein ausdrückt.

*Das Oneness Blessing erschöpft nicht eure Energie, da ihr nur ein Kanal für die göttliche Energie seid, die durchfließt. Im Gegenteil, jedes Mal, wenn ihr das Blessing gebt, wachst ihr in Oneness und eure Verbindung mit dem Göttlichen wird gestärkt. Je mehr ihr Oneness Blessing gebt, desto mehr vertieft sich euer Zustand.

*Gesetzt den Fall, daß ihr selber unfähig seid das Oneness Blessing zu geben, könnt ihr immer andere Oneness Blessing Geber auf jede mögliche Art unterstützen. Seva ( dem Göttlichen dienen ) anzubieten, indem ihr Oneness Blessing Veranstaltungen unterstützt oder ermöglicht, ergibt für euch denselben positiven Effekt und gutes Karma wie das Geben des Oneness Blessings selber.

*Es ist auch wichtig mit euren Guides an der Oneness University und den Oneness Trainern eurer Gegend in Kontakt zu bleiben.


RICHTLINIEN FÜR ONENESS BLESSING® GEBER

*Die führenden/wichtigsten Anforderungen an einen Oneness Blessing Geber ist es zu erkennen, daß er oder sie nur ein Vehikel ist und daß es die göttliche Präsenz ist, die durch ihn oder sie als das Oneness Blessing fließt. Daher beginnt das Oneness Blessing immer mit einem Gebet, daß ihr angefüllt werdet mit der göttlichen Präsenz und daß eure Hände die Hände des Göttlichen werden.

*Das Oneness Blessing ist ähnlich den Blessings, die von vielen der großen Traditionen der Welt angeboten werden. Es fokussiert sich auf die Einheit der Menschheit und ist ein überkonfessionelles Geschenk, das nicht auf eine Religion begrenzt ist.

*Seid sicher, daß ihr eure Hände sanft und behutsam auf den Kopf des Empfangenden legt, während ihr das Oneness Blessing gebt. Das hilft dem Empfangenden, daß er das Blessing in einem entspannteren Zustand empfängt. Kein anderer Teil des Körpers sollte berührt werden.

*Die gesamte Erfahrung des Empfangens des Oneness Blessings sollte für den Empfangenden angenehm sein. Der Oneness Blessing Geber sollte sicher stellen, daß sich der Empfangende mit seinen oder ihren Gesten und Verhalten wohl fühlt.

*Der Oneness Blessing Geber sollte nicht beeinflußt sein durch oder abhängig sein von Substanzen wie Tabak, Alkohol, Drogen oder anderen Pflanzen.

*Der Oneness Blessing Geber sollte nicht despektierlich über andere Oneness Blessing Geber oder Empfänger sprechen, da eine Heiligkeit in Worten und Taten eine sehr grundlegende Rolle in der Wirksamkeit des Oneness Blessings spielt. Alle Oneness Blessing Geber sind Vehikel der göttlichen Gnade und despektierliches Sprechen über sie oder Behandeln von ihnen ist respektlos gegenüber der göttlichen Gnade, die durch sie fließt.

*Unheilige verbale Ausdrücke vermindern die Kraft der Sprache. Daher wird Oneness Blessing Gebern geraten Glück bringende und konstruktive Sprechweise, die anderen Freude macht, zu gebrauchen.

*Das Oneness Blessing ist ein Phänomen, das sich auf Mitgefühl und die Einstellung zum Dienen bezieht. Deshalb zerstört es den Fluß des Oneness Blessings durch euch, wenn dieses Phänomen benutzt wird, um persönliche Bedeutung zu steigern oder für Selbstverherrlichung. Leute, die anonyme Leben führen und eine gesunde Beziehung zwischen ihrem Ego und ihrer öffentlichen Person aufrecht halten, sind die besten Kanäle für das Oneness Blessing.

*Das Oneness Blessing fließt am stärksten, wenn der Oneness Blessing Geber selber – er oder sie – in einem Zustand von Bescheidenheit, Zuwendung, Dankbarkeit, Hingabe, Frieden, Freude und Liebe ist. Wenn ein Oneness Blessing Geber Traurigkeit, Überheblichkeit, Eifersucht, Haß oder andere solcher negativer Emotionen erfährt, ist es besser vom Oneness Blessing Geben zu dieser Zeit abzusehen. Falls ihr eine Veranstaltung angekündigt habt und keinen anderen Blessing Geber arrangieren könnt, der für euch einspringt, betet und werdet euch eures inneren Zustandes bewußt und ersucht das Göttliche um Hilfe, bevor ihr das Blessing teilt.

*Das Oneness Blessing wird nicht mit Hellsehen oder mit irgendeiner Art psychischer Arbeit assoziiert. Jeder Blessing Geber, der in irgendeine Art der heilenden Künste involviert ist, macht das unabhängig von seiner Beteiligung mit dem Oneness Blessing und der Oneness Univerity, selbst wenn seine oder ihre Arbeit durch die Fähigkeit das Blessing zu geben, erweitert ist.

*Das Oneness Blessing wird strikt und ausschließlich für die Entwicklung des Bewußtseins geteilt und sollte unabhängig von anderen Formen spiritueller Arbeit gegeben werden.

*Oneness Blessing Geber dürfen Empfänger oder Teilnehmer ihrer Veranstaltung nicht äußeren Mitteln wie Kraftpflanzen, Kräutern, Drogen usw. als eine Vorbereitung um das Oneness Blessing zu erhalten oder nachdem das Oneness Blessing geteilt worden ist, aussetzen.

*Jegliche Verletzung oder Mißbrauch dieser Richtlinien oder jegliches Verhalten, das als Schädigung anderer Blessing Geber, der Öffentlichkeit, des Personals oder des öffentlichen Images erachtet werden kann, ist Gegenstand für disziplinare Verfahren, einschließlich der Auflösung des Rechts die weltweite Gemeinschaft der Oneness Blessing Geber zu repräsentieren.

*Das Oneness Blessing®, Oneness Deeksha®, Oneness Experience™ und Oneness Energy™ sind Markenzeichen der For World Peace Pte Ltd. Und jeglicher unsauberer Gebrauch der Begriffe oder ihrer Ableitungen ist gesetzlich verfolgbar. Niemand soll jegliche Veranstaltungen, die diese Markenzeichen benützen, sponsern, die keinen ordentlich initiierten Oneness Blessing Geber mit gutem Ruf haben.

*Die vorstehenden Richtlinien sollen von allen Oneness Blessing Gebern befolgt werden. Jegliche Verletzung dieser Richtlinien kann Gründe für disziplinare Aktionen nach dem Ermessen der Oneness University erzeugen.

(Übersetzung Elisabeth Westermann)

« prev  |   top  |   next »

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login